Regattamanagement

Topcat-Flammen-Cup 2019

Danke an unsere Sponsoren für das Engagement

TOPCAT Worlds Turawa 2020

Nach 2 Meisterschaften am Turawa -See fahren unsere Teams dieses Jahr wieder nach Poland.
Unsere Topcatteams waren erfolgreich dabei!

Landestrainingslager Sachsen-Anhalt

Landestrainingslager Sachsen-Anhalt am Arendsee 2020

Landestrainingslager Sachsen-Anhalt am Arendsee 17. -20.07.2020

Mit 6 Optis machten wir uns vom Süßen See auf den Weg zum Trainingslager am Arendsee. Nach langen 3 Stunden Fahrt kamen wir endlich am Arendsee an. Aber ausruhen ging nicht, denn wir mussten ja noch die Zelte aufbauen und die Boote abladen. Das spielte aber alles keine Rolle, denn wir waren echt froh, dass das Trainingslager überhaupt stattfand und wir segeln konnten.

Der erste Tag startete mit einem sehr zeitigen Weckruf vom Trainer vor Ort. Dann hieß es Antreten zum Frühsport. Nach dem Frühstück gab es die erste Besprechung, die Trainer stellten sich vor und wir wurden in Gruppen eingeteilt. Es gab 2 Optigruppen und eine Gruppe mit 420ern, Piraten und Lasern für die Älteren. Um die Älteren kümmerte sich Florian vom Arendsee. Die eine Optigruppe trainierte Thomas vom Arendsee und wir hatten wieder Christian als Trainer.

In der ersten Trainingseinheit schauten die Trainer erstmal, was wir so können. Das Segeln an sich klappte natürlich, aber bei den Feinheiten gab es Auffrischungsbedarf. Nach dem Mittagessen setzten wir uns wieder als Trainingsgruppe zusammen und es wurde ausgewertet und besprochen, woran wir heute Nachmittag arbeiten wollen. Natürlich ging es dann wieder aufs Wasser und wir trainierten Up-Down-Kurse, bis wir nicht mehr konnten.

Auch der nächste Tag startete mit sehr frühem Frühsport. Leider war kein Wind, deswegen hatten wir Theorie, übten den alleinigen Aufbau der Optis, das Kentern und Wiederaufrichten der Boote, den Segeltrimm und wie es in einem Schleppverband auf dem Wasser mit ca. 15 Optis ist. Am späten Nachmittag schmückten wir unsere Boote mit Leuchtringen, Lichterketten usw., denn für den Abend war eine Ausfahrt mit Lichtern geplant. Das war natürlich das Highlight. Mangels an Wind fuhren wir von den Motorbooten geschleppt, mit lauter Musik über den ganzen See.

Am Sonntag durften wir doch tatsächlich eine halbe Stunde länger schlafen, Frühsport gab es aber trotzdem. In den beiden Trainingseinheiten übten wir für die Abschlussregatta am Montag. Abends gab es dann Stockbrot am Lagerfeuer.

Am Montag war es dann endlich soweit, die Abschlussregatta stand an. Die Stimmung war etwas angespannt, weil die Meisten sehr aufgeregt waren. Der Wettfahrtleiter legte einen etwas größeren Up-Down-Kurs für die Großen und einen kleineren für die Optis. Anfangs sah es nach sehr wenig Wind aus, aber pünktlich zum Start gab es auch ordentlich Wind. Die erste Wettfahrt verlief eigentlich ohne Probleme. In der zweiten Wettfahrt fing der Regen an und der Wind nahm zu. Einige hatten unter diesen Bedingungen Schwierigkeiten. Wir haben unseren Verein, den SSC Seeburg, glaube ich, richtig gut vertreten.

Alles in Allem war das Trainingslager wieder richtig toll, besonders toll war der leckere Kuchen. Danke lieber ARV08. Ich freue mich schon auf das nächste Trainingslager.

Euer Jakob

Landestrainingslager Sachsen-Anhalt am Arendsee 2020

Landestrainingslager Sachsen-Anhalt am Arendsee 2020

Landestrainingslager Sachsen-Anhalt am Arendsee 2020

Landestrainingslager Sachsen-Anhalt am Arendsee 2020

Landestrainingslager Sachsen-Anhalt am Arendsee 2020

Tags: Jugend

Login